Ariana Skuppe

Meine Kamera ist nur ein Werkzeug. Ich bin eigentlich keine Fotografin. Entscheidend ist für mich die Geschichte zu einem Bild. Das Gefühl. Ich halte Momente fest und hebe sie für mich und andere Menschen auf. Ich schenke Momenten eine visuelle Existenz. Mehr nicht. Durch die Fotografie lernte ich die Welt mit anderen Augen zu sehen, sie gibt mir Halt und öffnet immer wieder neue Türen.

 

Ich habe mich bewusst dafür entschieden, auf die positiven Dinge im Leben zu setzen. Jeden Tag versuche ich stets die beste Version von mir zu leben, um mich und andere damit weiter nach vorne zu bringen. Ohne zwischenmenschliche Beziehungen sind wir doch nur halbe Menschen.

Ina und Markus bewegen mich und die Kunst ist unser verbindendes Element. Ihre Grafiken und ihr Wesen berühren und inspirieren mich immer wieder aufs Neue. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit führt uns zu besonderen Ergebnissen, auch das musste ich erstmal von ihnen lernen.

„Wenn du liebst, was du tust, wirst du nie wieder in deinem Leben arbeiten.“ - Konfuzius

I wish my eyes could take photos 📷😊 #portrait #selfportrait #myself #schnappschussfabrik #justme #
Tina_Werbemädchen
Annika_SF_0069 als Smartobjekt-1